Einen konventionellen „Stinker“ durch ein leises, erschwingliches und umweltschonendes Elektroauto auszutauschen? Wir nennen 7 Gründe ( mehr ist uns nicht eingefallen), warum das keine gute Idee ist:

  • Jeder erwartet doch von einem Auto einen Motorsound, der für Gänsehaut sorgt. Die Elektroautos rollen geräuschlos durch die Straßen.
  • Die Tankstellen sind dazu da, um Kraftstoff zu tanken. Mit dem Elektrofahrzeug kann man nur daran vorbeifahren – die meisten Elektroautos lädt man in eigener Garage an der Haushaltssteckdose oder an der Wallbox der Ladestation ein.
  • Es macht schon Spaß, auf’s Gaspedal zu treten und eine dunkle Wolke aus dem Auspuff qualmen lassen. Und aus den Auspuffröhren der Elektroautos kommt ja nichts – kein Rauch, keine Partikel, keine Stickoxide.
  • Das Auto muss was kosten, dann weiß man dass man es besitzt. Elektroautos kosten zwar beim Einkauf mehr als die Benziner oder Diesel, aber dafür fallen andere Kosten weg. Eigentlich gibt’s überall ja Vergünstigungen: keine Automobilsteuer, keine Gebühre für die Einfahrt ins Zentrum von vielen Großstädten und die Volltankung in Niedertarif kostet 2 Franken.
  • Mit dem Auto will man ja beeindrucken, prallen, in sein. Es macht ja schon auf niemandem Eindruck mehr, wenn man umweltfreundlich ist.
  • Das Auto mit dem Verbrennungsmotor ist ja mit ESC, ABS, Klimaautomatik, Tempomat, Bordcomputer usw. ausgestattet. Die Unterschiede zu Elektroautos sind kaum merklich, wenn man die Ausstattung in Betracht zieht. Wozu also was Neues entdecken? Innovative Technik, die hinter einem Stromer steht, ist ja gar nicht so verlockend.
  • Mit dem Auto soll man den Service regelmassig besuchen. Kein Verbrennungsmotor bedeutet ja keine Ӧlkontrolle, keine Zündkerzen und die Bremsen sind weniger belastet. Da kann man sich einen Servicebesuch oft ersparen.

Den Artikel doch bitte nicht zu wörtlich nehmen!

ZOE - kompaktes Elektroauto
ZOE – kompaktes Elektroauto
Kangoo Z.E. - praktischer Elektrotransporter
Kangoo Z.E. – praktischer Elektrotranspo
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s