Der vollelektrische Kompakte von Renault hat jetzt einen Zwillingsbruder: ZOE e-Sport Concept, die Ähnlichkeit der beinen kann jedoch irreführend sein. Das Konzeptfahrzeug ist deutlich schärfer: mit effektvollem Innen- und Aussendesign sowie imposanter Performance sorgt die Elektro-Studie für höheren Pulsschlag.

Sportliches Aussendesign

Das Design des neuen Konzeptfahrzeugs erinnert an den e.dams Renault Monoposto: die komplett aus Karbon gefertigte Karosserie ist in mattem Blau lackiert, die Auβenspiegelgehäuse sowie die vorderen und hinteren Schürzen leuchten im hellen Gelb. Ebenfalls aus dem Rennsport stammt der üppige Dachspoiler, der flache Unterboden und Heckdiffusor. Die zweifarbig lackierten 20-Zoll-Räder und der beleuchtete Renault Rhombus runden den Sportler-Look ab.

Renault ZOE e-Sport Concept

Innenraum im Race-Look

Im Innenraum des ZOE e-Sport Concept können der Fahrer und Beifahrer die Rennatmosphäre deutlich spüren. Sie sitzen in Recaro- Schalensitzen, mit Hosenträgergurten angeschnallt. Wie im Rennwagen der Formel-E ist das Lenkrad rechteckig geformt. Das schwarze Interieur kontrastiert imposant mit den Bedienelementen in Blau und Aluminium. Wie im Motorsport hat der Fahrer die Möglichkeit, sowohl das Energiemanagement als auch die Antriebsabstimmung zu regulieren. Drei Anzeigen informieren über Getriebesteuerung, Fahrprogramm und Bremskraftverteilung.

Renault ZOE e-Sport Concept

Von Null auf Hundert in 3,2 Sekunden

Renault ZOE e-Sport Concept verfügt über zwei Elektromotoren, die zusammen 462 PS leisten und den Elektro-Kleinwagen in 3,2 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen können. Die Höchstgeschwindigkeit des Elektrorenners ist auf 210 Km/h begrenzt. Die Motoren werden von zwei Lithium-Ionen-Batterien mit einer Speicherkapazität von 40 kWh angetrieben. Dazu kommt ein Rohrrahmen- Chassis aus Stahl von einem Wettbewerbsfahrzeug aus eigenem Haus. Die ZOE-Studie wiegt 1.400 Kilogramm, davon 450 Kilogramm auf die zwei Batterien entfallen.

Renault ZOE e-Sport Concept

Der ZOE e-Sport Concept wurde auf dem Genfer Auto-Salon enthüllt und sorgte für Aufregung nicht nur unter den Fans von elektrisch angetriebenen Rennern. Ob die rasante Studie auf den Markt schafft, hat der Autobauer nicht preisgegeben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s